15 Probleme, die nur Burlesque-Tänzerinnen verstehen werden

  • Immodesty_blaize_b_1787098i15. Verlust der Unterwäsche

Oftmals erzählen uns Burlesque-Tänzerinnen, dass sie nach ihrem Auftritt plötzlich fremde Unterwäsche tragen oder “unten ohne” nach Hause gehen müssen.

  • 14. “Sind-die-echt-Fragen”

Betrunkene Männer können schnell zur Plage werden. Das wissen Burlesque-Tänzerinnen nur allzu gut. Und so sind Fragen wie “Sind die Brüste echt?” auch ein Teil des Geschäfts.

  • 13. Glitzer

Auch als Burlesque-Herpes bezeichnet. Denn auch Tage nach dem Auftritt findet man Glitzer noch überall am Körper. Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass da nichts zu machen ist.

  • 12. Koffer-Verletzungen

Nur ein kleiner Teil der Burlesque-Welt besteht aus Auftritten. Die restliche Zeit verbringt man damit, mit seinem Koffer umherzureisen. Blaue Flecken inklusive.

  • 11. “Was-denkt-dein-Freund-darüber-Fragen”

Privatsphäre scheint es nicht im Burlesque zu geben und so sind Fragen zum Beziehungsstatus alltäglich. Wir empfehlen allen Burlesque-Tänzerinnen darauf aber niemals einzugehen.

  • 10. Alltägliche Nacktheit

Mit der Zeit wird das Nacktsein für die meisten Burlesque-Tänzerinnen so normal, dass ihre Schamgrenze unterdurchschnittlich niedrig ist.

  • 9. Brustwarzen-Schmerzen

Uns ist bewusst, dass man in diesem Geschäft so einiges aushalten muss. Und Brustwarzen-Schmerzen gehören definitiv zu den Schattenseiten.

  • 8. Haarspray-Lunge

Als Burlesque-Tänzerin sind zwei Utensilien essenziell: Haarspray und Glitzer. Und beide sind definitiv nicht gut für die Lunge.

  • 7. Pasties

Klebe-Pasties sind ein Muss für einen gelungenen Auftritt. Mit Körperkleber halten sie auch länger. Denn niemand will einen Nipplegate sehen.

  • 6. Dringende Bedürfnisse

Professionalität ist alles. Und so muss man sich auch daran gewöhnen, dass man dringende Bedürfnisse verschieben muss.

  • 5. Sucht nach Applaus

Diese geht sogar so weit, dass man beim Striptease vor dem Partner etwas mehr Begeisterung – und natürlich auch Applaus – erwartet.

  • 4. Lippenstift-Fragen

Wir wissen, dass Makeup zu jedem guten Auftritt dazugehören. Doch Fragen zur Farbe oder Marke des Lippenstifts sind so nervig wie ein verpatzter Auftritt.

  • 3 Sommer

Das ist die Lieblingsjahreszeit der meisten Menschen, aber nicht der Burlesque-Tänzerinnen. Denn Backstage ist es so heiß, dass das Makeup bei jeder Bewegung verläuft.

  • 2 Winter

Umkleideräume von 16°C sind keine Seltenheit. Professionelle Tänzerinnen beißen die Zähne zusammen und gehen mit einem Lächeln auf die Bühne.

  • 1 Auszieh-Verbot

Auch Feministinnen kritisieren Burlesque-Tänzerinnen gern. Doch unsere Arbeit ist Kunst. Das versteht nicht jeder!